Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

Polemotions bei den Deutschen Meisterschaften 2015!

Ich freue mich riesig, dass ich dieses Jahr wieder im Finale der Deutschen Polesport Meisterschaften antreten darf. Noch mehr freue ich mich aber, dass ich dieses Jahr drei meiner Schülerinnen mitnehmen darf und sie unser Studio gemeinsam mit mir vertreten werden.

Unsere Handbalancing und Level 4 Trainerin Sabina hat es zusammen mit Sina in die Kategorie Professional Women geschafft. Sie werden beide Solo antreten und ich bin sicher, dass sie Polemotions großartig repränsentieren werden. Ich bin jeden Falls jetzt schon stolz auf meine Mädels, dass sie sich auf diese große Bühne trauen und sich von einer anstrengend Vorbereitungsphase nicht abschrecken lassen.

Ich selbst werde wieder in der Kategorie Elite Solo antreten und dieses Jahr auch noch im Double mit unserer Powerfrau und Trainerin an unserem Esslinger Kursort Bianca. Wir sind jetzt schon ein bisschen aufgeregt, aber die Vorfreude ist mindestens genauso groß. Nur noch knapp über drei Wochen, dann dürfen wir unsere Shows vor Publikum zeigen!

Alle Bewerbungsvideos könnt ihr auf meinem Facebook Channel im Ordner “Polemotions” anschauen.
Unser Double gibt´s gleich jetzt als kleinen Vorgeschmack auf das, was euch am 10. Mai bei den DPSM 2015 in Dortmund erwartet:

[embedplusvideo height=”328″ width=”530″ editlink=”http://bit.ly/1FXGEA1″ standard=”http://www.youtube.com/v/_Bs-RVI1a7U?fs=1″ vars=”ytid=_Bs-RVI1a7U&width=530&height=328&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=” id=”ep1059″ /]

Wer uns anfeuern mag und viele tolle Performances von einigen der besten Pole Dancer in Deutschland bewundern mag, kann Karten auf www.deutschepolesportmeisterschaft.de bestellen! Ansonsten freuen wir uns auch, wenn ihr uns von zu Hause die Daumen drückt 😉

Neuerungen ab März in Esslingen

Ab März gibt es in Esslingen ein paar Änderungen auf die ihr euch freuen dürft!

Die Kurstunden werden wie in Tübingen nun auch 75min dauern. Dadurch werden wir im Unterricht noch mehr Zeit
für´s Tanzen oder kleine Kombinationen und Choreografien haben ohne dass wir Abstriche beim Warm Up oder Cool Down machen müssen.

Die Preise werden dann natürlich auch die selben wie in Tübingen sein, d.h. ihr bezahlt zwar mehr für eine 10er Karte, aber der Preis pro Stunde wird ein kleines bisschen günstiger 😉

Und als letztes Highlight: Es gibt endlich wieder die langersehnten Abos! Ihr könnt nun alle Abos auch in Esslingen abschließen: Basic, Basic + und All-You-Can-Dance.

Alte 10er und 6er Karten könnt ihr ganz normal weiterbenutzen. Die neuen Preise gelten für Esslingen erst ab dem 1.3.2015. Alles, was ihr noch im Februar kauft, hat den gleichen Preis wie bisher.

Bei Fragen wendet euch einfach an eure Trainerin.

Januar Workshops

Im Januar haben wir ein paar Workshops für euch vorbereitet! Hier eine Übersicht über die Termine und Preise, anmelden könnt ihr euch wie gewohnt übers Buchungssystem:

 

18.01. 13:00-14:30 Uhr Valentinsspecial: Lapdance 25€ in Tübingen

18.01.  14:45-16:15 Uhr  Aerial Silks Workshop 35€ in Tübingen

07.02. 15:15-16:15 Uhr Aerial Hoop Workshop 20€ in Esslingen

 

Zu Aerial Silks und Aerial Hoop solltet ihr auf jeden Fall eine lange Sporthose oder Leggins anziehen. Alle Workshops sind für Anfänger geeignet, ihr braucht keine Vorerfahrung!

Kursplan November

Die neuen Kurspläne sind wieder online! In Esslingen bleibt erstmal alles wie gehabt, ihr dürft euch aber auf Workshops im Dezember freuen 😉

In Tübingen haben wir wieder einige tolle Neuerungen für euch:

Create your Choreo Workshop

Dieser Workshop dauert 7 Wochen und findet immer montags statt. Wer sich zu einer Stunde anmeldet, bucht automatisch alle 7 Einheiten, wobei die 7. Kursstunde für alle Workshopteilnehmer kostenlos ist.
Ziel dieses Workshops ist es, dass ihr kreativ werdet und euch eine eigene Choreografie erarbeitet. Wir beginnen jede Stunde mit Freestyle- und Transition-Übungen, die euch dabei helfen werden. Außerdem helfe ich euch mit vielen Tipps, der Musik- und Trickauswahl, Übergängen und allem was dazu gehört.

Überlegt euch am besten vorher schon ein Lied und bringt es zur ersten Stunde auf eurem Handy oder MP3 Player (mit Kopfhörern) mit.

Jede bekommt am Ende ein Video von ihrer Choreografie und wer mag, darf die Choreo auch sehr gerne an der Weihnachtsfeier vorführen.

 

Noch mehr Bendy Power!

Die Nachfrage steigt und es gibt immer mehr Abonnenten, damit ihr trotzdem alle die Möglichkeit habt ins Bendy zu kommen, gibt es Bendy Power im November zweimal die Woche! In einer Stunde dehnen wir den Frauen- und Männerspagat und machen Übungen für die aktive Beweglichkeit. In der anderen Stunde werden wir mehr Krafttraining machen und anschließend, wenn ihr dann alle richtig warm seit, den Rücken und die Schultern dehnen.

 

Aerial Hoop für Anfänger

Am 14.11 gibt es einen Aerial Hoop Workshop speziell für alle, die noch gar keine oder nur wenig Erfahrung im Aerial Hoop haben und dies einmal ausprobieren wollen. Bringt eine lange Hose, am besten eine Leggings mit.

 

Sensual Pole

Beim Sensual Pole Workshop erwartet euch eine ganz neue Erfahrung. Viel Weiblichkeit, Sinnlichkeit und ein neues Körpergefühl erwarten euch. Technik, Akrobatik und strenge Trainer werdet ihr hier nicht finden. Bei diesem Workshop dürft ihr völlig ihr selbst sein und einmal so richtig abschalten und einfach nur eure Bewegungen und die Pole genießen. Kommen lohnt sich auf jeden Fall und wenn es euch gefällt, gibt es Sensual Pole ab Dezember regelmäßig.

Zieht an, worin ihr euch am wohlsten fühlt, egal ob knappe Pole Kleider, sexy Leggings oder lieber bequeme Sweatpants.

 

Booty Time bleibt

Weil es so viel Spaß macht, gibt es nochmal einen Monat Booty Time mit einer neuen Choreo!

 

Alle Level, Open Level, Balancing & Acrobatics mit unseren Trainern Sabina und Vincent, Free Pole unter der Woche und am Wochenende mit Open End und Massage sowie Aerial Hoop wird es natürlich auch weiterhin geben. Ihr habt also wieder jede Menge Auswahl!

Abgesehen von den Leveln, sind alle Kurse für jeden Schüler geeignet, egal ob absoluter Anfänger oder Profi. Traut euch also und probiert ab und zu was neues aus!

Entspannung nach dem Training

Wer hart trainiert, braucht auch ab und zu eine Pause und etwas Entspannung. Ab sofort bekommt ihr diese direkt bei uns im Studio.

Falko Riempp von “leibeswohl” wird zweimal pro Monat sonntags bei uns im Studio sein und ihr könnt euch von ihm massieren oder auch tapen lassen. Zeitgleich wird immer Free Pole (mit Open End) stattfinden. Ihr könnt euch also erst Mal an der Pole auspowern und euch dann anschließend verwöhnen lassen.
Alle Termine findet ihr im Buchungssystem, gebt einfach bei der Anmeldung an, wenn ihr eine Massage wollt.

Wer nach dem Unterricht mal eine Massage braucht, hat auch hier die Möglichkeit sich auf Anfrage massieren zu lassen. Im Studio hängt neben der Preisliste ein Zettel aus, in den ihr eintragen könnt, wann und was für eine Massage ihr gerne hättet. Ich gebe euch dann Bescheid, ob der Termin klappt.

 

Pyjama Pole Jam

Bald gibt es endlich wieder eine Pole Jam und dieses Mal eine ganz besondere: Eine Pyjama Pole Jam!

Los geht´s am 4 Oktober um 15:00 im Studio in Tübingen, Eintritt 5€. Ihr könnt erst mal ausgiebig trainieren, wir zeigen euch nebenbei wie ihr selbst Bodybinds nähen könnt – Material könnt ihr dann im Studio kaufen – und wie ihr euch ganz schnell hübsche Sportfrisuren machen könnt. Ab 19:00 gilt dann Pyjamapflicht!

Abends bestellen wir dann Pizza, schauen Tanzfilme und lassen den Abend mit gemeinsamem Stretching ausklingen. Geschlafen wird dann im Studio wie sich das für eine richtige Pyjamaparty gehört!

Und es wird noch eine Überraschung geben, die euch sicher gefallen wird 😉

Meldet euch bitte über unser Buchungssystem für Tübingen an! Auch Nicht-Schüler sind herzlich Willkommen!

Bringt bitte folgendes mit:

  • Pyjama
  • Eure Trainingssachen
  • Tanzfilme
  • Nadel und Faden, falls ihr Bodybinds machen wollt
  • Schlafsack und Isomatte oder Luftmatratze
  • Und was ihr sonst noch braucht, um euch wohl zu fühlen

Prüfungen bei Polemotions

Die meisten dürften schon wissen, dass es bei Polemotions nun zu jedem Level eine Prüfung gibt und einige Schüler haben auch schon erfolgreich ihre Prüfungen absolviert.

Für alle, die noch nicht davon gehört haben, hier nochmal die wichtigsten Informationen zu den Prüfungen:

Ab Oktober wird es Voraussetzung sein, dass ihr die Prüfung eures aktuellen Levels besteht, um in den nächsthöheren Level wechseln zu können. Ihr müsst also z.B. Level 2 bestehen bevor ihr in Level 3 wechseln dürft. Wer bereits in einem höheren Level ist, kann die Prüfung bis zum 15.10. nachholen.

So können wir auf Nummer sicher gehen, dass ihr nicht zu früh in einen zu schweren Level wechselt, was vor allem das Verletzungsrisiko minimiert, aber auch die Frustration durch zu schwere Figuren verhindert und außerdem euch motivieren soll, eure Tricks ordentlich und sicher zu beherrschen.

 

Und so läuft das Ganze ab: Sobald ihr euch bereit fühlt, sprecht ihr eine Trainerin, bei der ihr gerne die Prüfung machen wollt, an und besprecht mit ihr, wann ihr die Prüfung machen könnt. Wir empfehlen, die Prüfung während des Free Poles zu machen. Sollte dies nicht möglich sein, dann könnt ihr die Prüfung aber auch nach Absprache vor oder nach den Kursen ablegen.

Die Prüfungsinhalte hängen im Studio aus, ebenso wie weitere Infos.

Und keine Sorge, wenn ihr nicht besteht, könnt ihr die Prüfung einfach an einem anderen Tag nochmal wiederholen und wer besteht, bekommt ein Zertifikat!